Fynn Kliemanns verschwurbelte Fehlerkultur

Shownotes

Fynn Kliemann veröffentlicht auf Instagram überraschend ein ziemlich aggressives Statement - völlig konträr zu seiner Entschuldigung von vor wenigen Wochen. Ein Meltdown? Jule und Sascha analysieren, wie Fynn Kliemann öffentlich kommuniziert, was juristisch und emotional dabei schwierig ist, warum es ein Fehler ist, verfrüht und mit Druck Vertrauen wiedergewinnen zu wollen und was wir daraus lernen können. Haben wir in Deutschland eine verschobene Fehlerkultur? Und wie gelingt Krisenkommunikation im 21. Jahrhundert über soziale Medien?

Neuer Kommentar

Dein Name oder Pseudonym (wird öffentlich angezeigt)
Mindestens 10 Zeichen
Durch das Abschicken des Formulars stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere personenbezogene Daten. Die Nutzung deines echten Namens ist freiwillig.