Elon Musk schrottet Twitter

Shownotes

Was zur Hölle passiert eigentlich gerade mit Twitter? Nach langem Hin und Her hat Elon Musk die Plattform im Oktober 2022 für 44 Milliarden Dollar gekauft. Ein Milliardär, der sich bisher mit Elektromobilität auskannte, ist nun Besitzer einer der wichtigsten Social-Media-Plattformen unserer Zeit. Gleich zu Beginn entlässt er die Hälfte seiner Mitarbeitenden, kündigt den Kauf von Verifizierungen an und lässt unzählige Accounts sperren. Welche Gefahren birgt Musks Vorstellung einer radikalen Meinungsfreiheit? Warum könnten Werbetreibende die letzte Hoffnung in Sachen Hassrede auf Twitter sein? Und wie steht es um Alternativen wie Mastodon? Der reichste Mann der Welt hat wahrscheinlich den größten Fehlkauf der Welt hingekriegt. Und wir alle müssen drunter leiden.

Neuer Kommentar

Dein Name oder Pseudonym (wird öffentlich angezeigt)
Mindestens 10 Zeichen
Durch das Abschicken des Formulars stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere personenbezogene Daten. Die Nutzung deines echten Namens ist freiwillig.